Info

Wir haben uns 2013 in Köln zusammengefunden und entwickeln seither unseren Sound. Eigenwillige Gesangsmelodien, rhythmisches Gitarrenspiel, virtuose Soli, Cajon und Perkussionakzente sowie der spezielle Klang des Chapman Sticks geben jedem Song seinen eigenen Charakter. Wir verarbeiten gerne unterschiedliche Stilrichtungen. So finden in unseren Stücken Elemente des Tango, der Jazzballade aber auch Einflüsse des Pop, Reggae, Funk und Soul zusammen. Die Samba Wurzeln unseres Cajonisten lassen hin und wieder karibische Momente aufblitzen. Im Mai 2018 haben wir unsere zweite CD „Os Lusiadas“ veröffentlicht. Mit der entstandenen Musik möchten wir Viele ansprechen. Auf Grund der geringen Lärmentwicklung kann sie zu vielfältigen Anlässen und an den verschiedensten Orten für Unterhaltung und Zerstreuung sorgen.